"UmsatzTurbo Firmenpartnerschaft
Wie Du schnell und einfach viele Kunden gewinnen kannst!"

kostenloser Online-Kurs

Wie Du Deinen Umsatz-Turbo aktivieren kannst!

Was Du in diesem kostenlosen Online-Training lernen wirst

  • Geheimnis #1

    “Wie Du durch
    Firmenpartnerschaften
    über 1.000.000 €
    Umsatz machen kannst”

  • Geheimnis #2

    “Wie Du schnell an
    Firmenpartner kommst!”
    (Es ist einfacher als Du denkst!)

  • Geheimnis #3

    “Wie Du in kurzer Zeit
    über 1.000 Neukunden
    erreichen kannst, für
    unter 100€ im Monat.”

arrow

"Sichere Dir heute noch einen kostenlosen Online-Trainings-Platz und registriere Dich JETZT!"

Was ist eine Vertriebskooperation

Man spricht von Vertriebskooperationen wenn sich zwischen zwei Unternehmen eine Partnerschaft zum gemeinsamen Vertrieb von Produkten oder Dienstleistungen ergibt und Vernetzung anstreben. Diese beiden Unternehmen beschließen folglich eine Zusammenarbeit - Vernetzung.

Man sollte in diesem Zusammenhang allerdings betonen, dass es sich bei einer Vertriebskooperation um eine freiwillige Vereinbarung zwischen den beiden involvierten Firmen handelt. Die Zusammenarbeit muss aber nicht das ganze Unternehmen betreffen sondern kann auch nur für Teilbereiche gelten. Zum Beispiel könnte man hier etwa Vertriebsaktivitäten hinzurechnen wobei zwei Firmen in diesem Bereich folglich zusammenarbeiten möchten.

Man bezweckt damit letzlich auch eine Erhöhung der Vertriebseffizienz bzw auch eine Senkung der Vertriebskosten. Durch die Vertriebskooperationen können also Kosten gespart werden weil man etwa nur einen Terminal zur Beladung der Waren benötigt. Man trifft in der Praxis mehrere unterschiedliche Formen von Vertriebskooperationen die etwa in der Form einer Messegemeinschaft bestehen kann. Weiters kann man in diesem Zusammenhang den Anschlussabsatz oder auch gemeinsame Vertriebs- und Exportgemeinschaften nennen.

Allgemein hat sich das Image von Vertriebskooperationen durchaus zu einem besseren Blatt gewendet was auch die letzten Statistiken zeigen. Vor allem hat aber insgesamt betrachtet die Bedeutung von Vertriebskooperationen für Unternehmen zugenommen. Diesen Trend kann m an nun bereits seint wenigen Jahren verfolgen, denn Statistiken zeigen ganz klar, dass es in den vergangenen Jahren zu einem deutlichen Anstieg von Vertriebskooperationen gekommen ist. Die Zahl hat also zugenommen.

Der Grund liegt ebenso auf der Hand. Die Kosten steigen immer mehr und größere Unternehmen versuchen, ihre Kosten zu senken. Durch eine Vertriebskooperation ergeben sich nun Sparpotentiale. Ebenso kann man aberauch die Möglichkeit wahrnehmen, in die Vertriebsstruktur durch gemeinsame Projekte zu investieren.

Man hat also Synergieeffekte auf beiden Seiten durch die Vernetzung. Einerseits spart das Unternehmen Kosten, andererseits ergeben sich durch die Vertriebskooperation auch Chancen, um den eigenen Umsatz zu pushen.

Es existieren folglich auch mehrere Ansätze zur Realisierung von Wachstumspotenzialen, welche wegen fehlender Kompetenz auch viel Potiential enthält.

Was ist eine Vertriebskooperation

Eine Vertriebskooperation verlangt jedenfalls eine enge Zusammenarbeit und ordentliche Planung. Nur so stehen die Chancen gut dass die Vertriebskooperation auch von Erfolg gekrönt ist.

Jedes Detail im Unternehmen, das von der Zusammenarbeit betroffen ist, muss dabei genau analysiert werden. Es kommt daher zur Erforschung der Zielgruppenpotenziale, der genauen Analyse der eigenen Sortimente, der Offenlegung von Distributions Kanälen damit der Partner auch sieht wo er seine Stärken einbringen kann oder aber noch viel wichtiger, die Analyse der Finanzkraft. Nur wenn die finanzielle Kraft beider Unternehmen gegeben ist, kann man auch von guten Erfolgsaussichten einer Vertriebskooperation sprechen.

Wenn die erste Analyse auf beiden Seiten vorliegt, dann kann man auch sehr schnell die Potenziale erkennen. Nur wenn die Arbeit gründlich gemacht wird sind die Chancen auf eine steigende Bedeutung von Kooperationen gegeben. Vielfach wird sie aber von vielen Unternehmen gar nicht sofort erkannt und aus diesem Grund von Grund weg klar abgelehnt.

In diesem Zusammenhang sei auch auf eine sehr interessante Studie aus dem Jahr 2008 verwiesen, in der klar aufgezeigt wird, dass die Bedeutung von einer Vertriebskooperation in Zukunft auch noch markant steigen wird. Ebenso weist die Studie interessante Details darüber auf, dass eine Vertriebskooperation künftig eine steigende Bedeutung für Marketingabteilungen haben wird.

Man kann daraus sofort ableiten, dass wichtige Zusammenarbeit von Unternehmen auch in Zukunft an Bedeutung gewinnen. Im gleichen Ausmaß wächst dadurch auch ein Beratungsfeld heran, dass von den großen Beratungs- und Dienstleistungsfirmen noch gar nicht richtig erkannt wird. Denn jede Zusammenarbeit, egal auf welcher Ebene, muss natürlich sorgfältig geplant und analysiert werden bevor man sie eingeht. Nur dann kann man von positiven Erfolgsaussichten ausgehen. In Zukunft kann man daher auch von vermehrter Beratungsaktivität ausgehen. Die großen und bedeutenden Beratungsfirmen nehmen sich dem Thema allerdings noch nicht sehr ernsthaft an. Vorstellbar wäre auch eine Art Zusammenarbeit bei kleinen Unternehmen. Es kann auf eine interessante Entwicklung gehofft werden.

vertriebskooperationen

vertriebskooperationen beispiel

vertriebskooperationen energiemarkt

vertriebskooperationen englisch

vertriebskooperationen definition

erfolgreiche vertriebskooperationen

was ist eine vertriebskooperation

vertriebskooperation

vertriebskooperation vertrag

vertriebskooperation kartellrecht

vertriebskooperation beispiel

vertriebskooperation mustervertrag

vertriebskooperation englisch

vertriebskooperationen strom

vertriebskooperation verlag

vertriebskooperationen energiemarkt

vertriebskooperation vorteile

was ist eine vertriebskooperation